Als junges Mädchen in meiner Lehrzeit kaufte ich mir meinen ersten Teckel. Es war eine rauhhaarige dürrlaubfarbene Zwergteckelhündin von einem Züchter aus dem Dackeldorf Gergweis.
1967 bekam ich von meinem Mann meine erste langhaarige Zwergteckelhündin namens "ASSI von der Rennenburg" zur Hochtzeit geschenkt. Ich trat in den Deutschen Teckelklub 1888 e.V. ein und besuchte mit dieser Hündin erfolgreich einige Ausstellungen. 1968 fiel dann mein erster Wurf im Zwinger "vom Hirschsprungtal". Bis 1991 züchtete ich auch langhaarige Zwergteckel.
ASSI von der Rennenburg
ASSI von der Rennenburg mit ihrem Sohn ALFI vom Hirschsprungtal
   

Seit dreißig Jahren habe ich zusätzlich zu meiner Teckelmeute immer einen Bobtail als Hofhund. Wenn ich mit meinen Teckeln über die Felder spazierengehe, hält er immer die Meute beisammen.

Derzeit ist Emmi, eine gelbe Labradorhündin die Haus- und Hofhündin bei den Hirschsprungtälern.
Seit mehreren Jahren wohnt nun auch ein kleiner weißer Wuschel, namens Wolke bei uns im Hirschsprungtal ...
   
Seit mehren Jahren wohne ich nun mit meinem Mann auf einem alten Bauernhof vor den Toren von Hennef-Sieg und meine Teckel und ich genießen die herrliche Lage in der wir wohnen. Gleich neben unserem Hof haben wir viel Platz für unsere täglichen Spaziergänge in Wald und Flur. Desweiteren haben die Teckel einen großen Garten, indem sie sich frei nach Herzenslust bewegen können.
   
Im Januar 1998 wurde die Gruppe Siegburg wieder aktiviert, nachdem sie 2 Jahre ruhte. Seitdem leite ich die Gruppe als 1. Vorsitzende und habe viel Spaß dabei. Wie jedes Jahr im Sommer, wird unsere Zuchtschau in Königswinter-Heisterbacherrott im "Haus Schlesien" stattfinden. Besucher und Aussteller sind herzlich willkommen.
Impressionen von der Zuchtschau aus dem Jahre 2011 ...